Über uns

Nachdem ich im Frühjahr 2008 meine Meisterprüfung bei der Handwerkskammer Ulm mit Erfolg ablegte, spielte ich schon mit dem Gedanken, mich selbstständig zu machen. Zunächst sammelte ich aber noch Erfahrungen als Meister in einem Zimmereibetrieb.

Gegründet habe ich unsere Zimmerei im März 2009, zuerst als Nebengewerbe. Da die Auftragslage immer größer wurde, wurde der Betrieb ab Januar 2011 zum Hauptgewerbe umgemeldet.

Neben mir als Zimmermeister haben wir drei Zimmerer, zwei Auszubildende und zwei Mitarbeiter auf 450-EUR-Basis beschäftigt. Außerdem kümmert sich meine Frau um alle Büroangelegenheiten.